Universal Feingrubber TAIFUN

2.50 m - 7.00 m

Effektiv auf Klein- und Großflächen einsetzbar ist der Einböck-Universal-Feingrubber TAIFUN ein vielseitiges Allroundgerät.

Beschreibung zu Universal Feingrubber TAIFUN

Der TAIFUN ist durch seine hohe, geräumige Rahmenbauweise ein klassisches Gerät für die Saatbettbereitung - speziell bei Flächen mit Winterbegrünung.

Das Einarbeiten von Gülle und Stalldung sowie leichte Stoppelbearbeitung, bzw. zweite Stoppelbearbeitung und die Queckenbekämpfung bereiten dem TAIFUN in keinster Weise Probleme. Kaum ein anderes Bodenbearbeitungsgerät, bis auf die Einböck Kurzscheibenegge Twister, kann so universell eingesetzt werden wie der TAIFUN.

TAIFUN

Ausstattungsmerkmale, wie eine große Rahmendurchgangshöhe mit einem optimal abgestimmten Strichabstand sowie Doppel-Schleppzinken zwischen den diversen Nachlaufwalzen und der letzten Zinkenreihe garantieren die oben erwähnten Einsatzmöglichkeiten. Die starke Großfederzinke aus hochfestem Federstahl (50 x 13), welcher auf 4 Balken aufgeteilt montiert wird, ist für eine lange Lebensdauer ausgerichtet. Je nach Bodenbeschaffenheit und Kundenwunsch kann zwischen zwei Strichabständen (12,5 oder 15 cm) gewählt werden. Der 2-teilige Rahmen, welcher hydraulisch klappbar und sperrbar ist, kann jederzeit mit einem Aufsattelrahmen nachgerüstet werden. Dadurch steht einem nachträglichen Drillmaschinenaufbau nichts mehr im Weg. Die Nachlaufwalzen sind im Halblochraster parallel höhenverstellbar. Um eine souveräne Bodenbearbeitung zu erzielen, sind zwischen der letzten Zinkenreihe und den diversen Nachlaufgeräten einzelne gefederte Doppel-Schleppzinken montiert, welche für eine exakte Einebnung sorgen. Das Planierschild (auf Wunsch) rundet die Einsatzmöglichkeiten des Taifuns ab.

Aufbaubare Zwischenfruchtstreuer finden Sie unter der Rubrik Sätechnik.

Technische Daten zu Universal Feingrubber TAIFUN

Videos zu Universal Feingrubber TAIFUN


Dateien zu Universal Feingrubber TAIFUN

Kontaktformular

Ihre Daten
Ihre Anfrage an uns

Bildergalerie


Zurück zur Übersicht